Pancakes

Wenn ich den Sohnemann Sonntagmorgen frage was er denn gern essen will ist die Antwort oft die gleiche: Pancakes. Ich mache sie immer selbst (geht ja schnell). Eine ganz besonders leckere Schweinerei (oder Hüftgold, wie die Schwägerin sagen würde) ist es sie mit Erdnussbutter & Nutella zu besteichen. Aber sowas macht ja keiner 😉

Wir essen sie oft klassisch mit Ahornsirup oder auch Honig.


Rezept

Zutaten:

250 g Mehl (schmeckt auch lecker mit Dinkel oder aber mit 50% Vollkornmehl)

250 ml Milch (ich nehme gern Mandelmilch

2  Eier, getrennt

2 Pck. Vanillezucker

2 EL Zucker

Öl (Sonnenblumenöl)

1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

Zubereitung:

Eier trennen und aus dem Eiweiß Eischnee schlagen. Dann die anderen Zutaten miteinander verrühren. Denn Eischnee unterheben.

Eine Pfanne erhitzen und Esslöffelweise den Teig in die Pfanne setzen. Ich mag die Pancakes eher klein. Das ist aber Geschmacksache und ändert an der Zubereitung nichts. Soviel Teig auf eine Stelle geben, bis der Pancake die gewünschte Größe hat. Teigling wenden, von beiden braten und dann naschen.

Deine Meinung

Kommentar verfassen